KultBeats

Liebe Freunde,

nach über acht Jahren haben wir uns in den letzten Wochen dazu entschieden, das Kapitel KultBeats zu schließen.

Da wir inzwischen alle sehr im Beruf und Studium eingebunden und über NRW verteilt wohnen, haben wir nicht mehr die Zeit zur Verfügung, die wir gerne investieren würden. So fiel der Entschluss bei einem fast schon besinnlichen Wihnachts- und Jahresabschlussessen im American Diner übereinstimmend. Ein paar Tränchen hätten wir vergossen, wäre die Stimmung nicht so gut gewesen ;-)

Als Projektband für Jugendgottesdienste hat alles begonnen. Elvis Presley war der erste, die Söhne Mannheims und viele weitere mussten dran glauben. Einiges mögt ihr uns bitte verzeihen, anderes fanden wir schon ganz geil. Aber wer sind wir, darüber zu urteilen.

Der Auftritt beim Gemeindefest in Großenbaum im September war ein schöner Abschluss, auch wenn nicht alles rund lief - insbesondere auf technischer Seite. Trotzdem hat die Vorbereitung verdammt viel Spaß gemacht!

Herzlichen Dank euch allen, die uns auf dieser Reise begleitet haben!

Besonders danken wir Barfuß-Ted Florian, Robin Santana, Arne, Patricia, Lea, Julian, Michael und Jens, die als Teil diverser Projektbands zu verschiedenen Anlässen den Gedanken an etwas wie die KultBeats überhaupt erst reifen ließen. Lieben Dank auch an Mascha, Corinna, Benno, Max und Jannis für euren Einsatz in der Band!

Herzlichen Dank auch an Wolfgang und Isa, die uns viele schöne Abende bei PrayStations in Huckingen und Ungelsheim oder (un)plugged Jam-Nights im Arlberger in Buchholz ermöglicht haben. Und natürlich möchten wir auch unsere Gemeinde Großenbaum-Rahm nicht vergessen, die uns all die Jahre unterstützt und gehört hat. Die Jugendgottesdienste in Großenbaum waren schon besonders (und sind es noch immer!) - Danke!

Zu guter Letzt danken wir unseren Mamas und Papas, Freunden und Familie für eure Unterstützung - und Leos Opa für die Blumen!

Macht's gut, wir sehen uns!

Leonie, Adrian, Clemens, Johlan, Tobias

KultBeats

Liebe Freunde,

nach über acht Jahren haben wir uns in den letzten Wochen dazu entschieden, das Kapitel KultBeats zu schließen.

Da wir inzwischen alle sehr im Beruf und Studium eingebunden und über NRW verteilt wohnen, haben wir nicht mehr die Zeit zur Verfügung, die wir gerne investieren würden. So fiel der Entschluss bei einem fast schon besinnlichen Wihnachts- und Jahresabschlussessen im American Diner übereinstimmend. Ein paar Tränchen hätten wir vergossen, wäre die Stimmung nicht so gut gewesen ;-)

Als Projektband für Jugendgottesdienste hat alles begonnen. Elvis Presley war der erste, die Söhne Mannheims und viele weitere mussten dran glauben. Einiges mögt ihr uns bitte verzeihen, anderes fanden wir schon ganz geil. Aber wer sind wir, darüber zu urteilen.

Der Auftritt beim Gemeindefest in Großenbaum im September war ein schöner Abschluss, auch wenn nicht alles rund lief - insbesondere auf technischer Seite. Trotzdem hat die Vorbereitung verdammt viel Spaß gemacht!

Herzlichen Dank euch allen, die uns auf dieser Reise begleitet haben!

Besonders danken wir Barfuß-Ted Florian, Robin Santana, Arne, Patricia, Lea, Julian, Michael und Jens, die als Teil diverser Projektbands zu verschiedenen Anlässen den Gedanken an etwas wie die KultBeats überhaupt erst reifen ließen. Lieben Dank auch an Mascha, Corinna, Benno, Max und Jannis für euren Einsatz in der Band!

Herzlichen Dank auch an Wolfgang und Isa, die uns viele schöne Abende bei PrayStations in Huckingen und Ungelsheim oder (un)plugged Jam-Nights im Arlberger in Buchholz ermöglicht haben. Und natürlich möchten wir auch unsere Gemeinde Großenbaum-Rahm nicht vergessen, die uns all die Jahre unterstützt und gehört hat. Die Jugendgottesdienste in Großenbaum waren schon besonders (und sind es noch immer!) - Danke!

Zu guter Letzt danken wir unseren Mamas und Papas, Freunden und Familie für eure Unterstützung - und Leos Opa für die Blumen!

Macht's gut, wir sehen uns!

Leonie, Adrian, Clemens, Johlan, Tobias

 

loading